Mittelweg 31 · 20148 Hamburg
Telefon 040 - 44 19 19 09
Mobil 0171 - 998 49 76

Kundenmeinungen

Das sagen unsere Patienten über uns!

Auf dieser Seite veröffentlichen wir Ihre Kommentare zu unserer Arbeit und unserer Tierarztpraxis. Wir freuen uns, wenn Sie uns auch Ihre Meinung schreiben möchten. Ihr Kommentar wird dann von uns schnellstmöglich an dieser Stelle veröffentlicht. Bitte senden Sie uns eine E-Mail. Vielen Dank!

Jan Deutschmann am Dienstag, 13.09.2011:

„Vielen Dank für die schnelle Hilfe zu Hause am späten Abend, die gute Behandlung und die liebevolle Pflege unseres Katers.“

Charlotte Candebat am Mittwoch, 20.07.2011:

„Wir haben nur gute Erfahrungen mit Herrn Doctor (*, siehe unteres Seitenende) Specht gemacht. Kompetent, schnelle Diagnose und vor allem: unser Hund wurde liebevoll behandelt. Dies am Wochenende und auch spät am Abend. Diese Kampagne gegen Doctor (*, siehe unteres Seitenende) Specht scheint ja das Ergebnis von Verlustängsten der Konkurrenten zu sein. Unsere Erfahrungen sind durchweg positiv und wir empfehlen sich nicht durch diese Berichterstattung in "Abwesenheit" Doctor (*, siehe unteres Seitenende) Spechts verunsichern zu lassen.“

Nach oben

Peter Krohn am Donnerstag, 14.07.2011:

„Alle Tiere lieben Doctor (*, siehe unteres Seitenende) Specht, Mit Verwunderung musste ich den Bericht im Hamburger Abendblatt über Doctor (*, siehe unteres Seitenende) Specht lesen. Das Abendblatt ist ganz offensichtlich einer Rufmordkampange a la Kachelmann aufgesessen. Die Informanten der Redakteure betreiben eine Tierarztpraxis (Rothenbaum)und gleichzeitig sind sie in der Tierärztlichen Kammer in Hamburg involviert (Präsidentin der Tierärztekammer). Nun ist Doctor (*, siehe unteres Seitenende) Specht nicht ihr Freund, sondern Mitbewerber. Zur Zeit besucht Doctor (*, siehe unteres Seitenende) Specht seine krebskranke Mutter auf Cuba. Ein guter Zeitpunkt eine Kampagne zu starten. Mit gewisser Schadenfreude erwarte ich die Rückkehr Doctor (*, siehe unteres Seitenende) Spechts. Es wird sicher unangenehm für das Abendblatt. Hoffentlich haben die Redakteure des Artikels davon einen Nutzen gehabt.“

Nach oben

Doris Gruber am Dienstag, 12.07.2011:

„Hallo, als Gegendarstellung zu den schlechten Presseberichten. Doctor (*, siehe unteres Seitenende) Specht hat mir und meinem Hund in einer Notsituation geholfen, kompetent und ruhig. Dabei möchte ich betonen, daß kein andere Tierarzt breit war ausserhalb der Dienstzeiten spontan einen Hausbesuch zu machen. Mein eigener Tierarzt, der tierärztliche Notdienst und auch die Tierkliniken konnten mir nicht helfen. Das große Tier war nicht transportfähig und hatte eine akute Infektion, die stark eiterte. Er wäre in der Nacht wahrscheinlich elendig zu Grunde gegangen, so konnte ich ihm und mir Dank Doctor (*, siehe unteres Seitenende) Specht das ersparen. Das dieser besondere Einsatz mehr Geld kostet als in der Praxis war mir dabei schon klar. Bei Notdiensten von Handwerkern muss man auch mehr bezahlen. In diesem Sinne. Vielen Dank für ihren Einsatz, der offizielle tierärztliche Notdienst konnte das nicht leisten.“

Nach oben

Tony Ackermann am Dienstag, 22.03.2011:

„Habe heute gelesen, dass es hier in HAMBURG endlich auch einen Tier-Rettungswagen gibt. Nach Berlin und München ENDLICH auch in Hamburg demnächst sowas. HAT ECHT GEFHLT SOWAS HIER!! Ich wünsche dem Doctor (*, siehe unteres Seitenende) viel Glück und Erfolg und freue mich, dass Hamburg jetzt auch soetwas hat. Was wäre, wenn mein Kater "Krümel" mal in der Nacht angefahren wird oder verletzt wird? Wo hätte ich als Rentner und dann ohne Auto Hilfe bekommen können?? Jetzt weiß ich es. DANKE HERR Doctor (*, siehe unteres Seitenende) UND VIEL ERFOLG ....“

Nach oben

Birgit Enke am Dienstag, 12.10.2010:

„Hallo Doctor (*, siehe unteres Seitenende) Specht, vielen Dank, dass Sie uns am Sonntagabend geholfen haben unsere Katze Ossi von ihrem Leiden zu erlösen. Obwohl schon auf dem Heimweg waren Sie mit Ihrer Ruhe für uns eine Stütze. Herzliche Grüße von Dennis, János und Birgit Enke (auch Wessi lässt grüßen)“

Nach oben

Florian Schmedes am Mittwoch, 04.08.2010:

„Guten Tag, welch eine schöne Seite. Da muss man ja einfach ein nettes Kompliment hinterlassen. Herzlichen Gruß Florian“

Nach oben

Sina-Marie Bauer am Sonntag, 18.07.2010:

„Hallo Doctor (*, siehe unteres Seitenende) Specht, wir wollten uns für Ihre Hilfe am Samstag Abend bedanken. Leider mussten wir Pauli (Rostkappenpapagei) am Samstag schon wieder in der Klink lassen und hoffe das wir ihn morgen wieder ab holen dürfen. Wir hoffen Sie hatten eine schöne Feier. Liebe Grüße und herzlichen Dank Sina und Markus“

Nach oben

Kerstin Cruz am Dienstag, 02.03.2010:

„Hallo Oriol Specht, schön dich nach so vielen Jahren wieder gefunden zu haben. Du warst und bist ein toller Mensch, denn ich erinnere mich wie du mit meinem Sohn spieltest. Ich wünsche dir viel Erfolg. Wenn ich nicht so weit weg wohnen würde, dann weiss ich wäre meine Hündin bei dir gut aufgehoben. Liebe Grüße Kerstin, Pedrito und Celina“

Nach oben

Peter Schmaus am Mittwoch, 27.01.2010:

„Ich habe eine Reportage über Ihre Arbeit gesehen "Süddeutsche TV" und wollte mich einfach für Ihren Einsatz Tag und Nacht bedanken. Es ist schön das es solche Leute wie Sie gibt :o) machen Sie bitte weiter so! Viele Grüße aus BaWü Peter Schmaus C007 Dr.-Paul-Goes-Weg 13 73035 Göppingen“

Nach oben

Genehmigung zur Führung eines ausländischen akademischen Grades

(*) Doctor en Medicina Veterinaria (Tiermediziner) Oriol Specht (Instituto Superior de Ciencias Agropecurias de Bayamo)

Ein Schreiben über die Führung eines ausländischen akademischen Grades finden Sie hier.

Nach oben